Trennung und wieder frei sein...

... das geht bei vielen Paaren nicht einfach so. Oft binden die Verletzung und der Frust über den anderen weiterhin und wirken  oft auch in einer neuen Beziehung mit einem neuen Partner oder einer neuen Partnerin weiter. 

 Paartherapie kann helfen einen versöhnlichen Abschied für beide zu finden. Das macht Sie auch innerlich frei für einen neuen Weg. Denn andauernde Wut und Enttäuschung bindet oft auch nach einer Trennung, noch mehr als in der gemeinsamen Zeit. 

Gute Eltern trotz Trennung...

... das nehmen sich Eltern vor. Doch so einfach ist es oft nicht. Sich mit den eigenen Gefühlen der Wut, Trauer und Enttäuschung zurück zu nehmen, sodass die Kinder sich selbst in der neuen Situation zurechtfinden können, ist eine nachvollziehbare Herausforderung. Kinder sind nach der Trennung der Eltern jedoch auf faire und verlässliche Eltern angewiesen, um den eigenen Schock, die eigenen Ängste und die eigene Trauer gut verarbeiten zu können. 

Trennungsbegleitung kann Paare darin unterstützen, einen versöhnlichen Abschied zu finden und den Beziehungsalltag mit den Kindern für alle sinnvoll zu gestalten. Tun Sie es Ihren Kindern zu liebe!

Getrennt aber doch nicht...

... von einander los kommen. Es gibt Paare denen es auch bei einer einvernehmlichen Trennung schwer fällt, wirklich voneinander Los zukommen. Die Gründe dafür sind verschieden. Getrennte Paare kommen, wenn sie nicht frei für eine neue Beziehung sein können oder sie stören sich in einer neuen Beziehung, dass die alte noch immer "zu" verbunden ist (oft stört es den neuen Partner oder die neue Partnerin). 

Trennungsbegleitung kann bereits getrennte Paare unterstützen, damit eine Trennung auch innerlich vollzogen werden kann. In Situationen, in denen nicht beide Ex-Partner anwesend sein können oder wollen, ist dies auch in Einzelsitzungen möglich.

Eine Patchwork Familie gründen...

... ist eine Herausforderung für alle Beteiligten. Damit dies gut gelingen kann, braucht es Erwachsene die ihre "alte"  Paargeschichte gut verarbeitet haben. Neue Partner und Partnerinnen, Kinder und Stiefkinder müssen sich neu orientieren und ein zu Hause finden können. In der Gemeinschaft, in der Seele, in der neuen Umgebung, in der Bindung zu  Stiefkindern, Stiefgeschwister  und Stiefeltern. 

Ein Coaching für Einzelne, Paare oder mit allen Beteiligten kann  unterstützend sein, damit alle ihren berechtigten Platz in der neuen Gemeinschaft finden können.

Created with Mozello - the world's easiest to use website builder.

 .