Suche
  • Nathalie Brady

Patchwork-Familien sind mehr als ein Flickwerk!

Zugegeben - ein Familiennest, wie wir es heute oft immer noch als Idealzustand sehen, kann etwas Schönes und Wohltuendes sein: Kinder fühlen sich sicher und können sich orientieren. Erwachsene auch.


Werden anhaltende Paarkonflikte jedoch nicht oder nur zum Schein gelöst, leiden alle darunter. Kommt es in der Folge zu einer Trennung, fordert dies alle in der Familie heraus. Sicherheit und Orientierung fallen erstmal für alle weg.


Eltern orientieren sich manchmal direkt im Anschluss wieder an einer neuen Partnerschaft, einer neuen Liebe. Die «neue Liebe» ist jedoch nicht die neue Liebe der Kinder. Die Trauer der Kinder über den Verlust ihres Nestes und die Wut und/oder Verunsicherung darüber, dass da neue Partner und manchmal neue Kinder in ihr Leben kommen, ist nachvollziehbar. In der Realität wird dieses wichtige Detail jedoch oft übersehen: Es wird erwartet, dass die Kinder den neuen Partner oder die neue Partnerin mögen. Und nicht selten wird auch erwartet, dass der neue Partner oder die neue Partnerin die «Stiefkinder» mag. Für alle, die sich in der neuen Situation zurechtfinden müssen, ist das eine Herausforderung. Jeder muss seinen neuen Platz, seine Orientierung und seine Sicherheit im neuen Gefüge suchen und finden.  Ein Patentrezept dafür gibt es nicht. Sicher ist jedoch, dass jeder ein Recht auf seinenPlatz hat. Sicher ist auch, dass dies Zeit und Geduld erfordert. Es braucht insbesondere Erwachsene, die Verantwortung übernehmen, damit konstruktive Lösungen und Wege für ein gemeinsames Zusammenleben gefunden werden. Kinder sind die schwächsten Glieder in der neuen Gemeinschaft und sie besitzen weder die Möglichkeiten noch die Lebenserfahrung, grössere Entscheidungen eigenständig zu treffen noch Lösungswege selbst bestimmen zu können.  Wir muten den Kindern damit ganz schön viel zu. Und uns Erwachsenen auch.  «Patchwork-Paarberatung» kann Sie dabei unterstützen, Orientierung, Sicherheit und Lösungen für das neue Familiengefüge zu finden, in dem alle emotional gut aufgehoben sind.  Die Veränderung der Lebenswelt durch andere Bezugspersonen, andere Umstände, muss eben nicht als Flickwerk enden, sondern bietet Chancen für ein gelingendes und respektvolles Miteinander.  Gerne unterstützte ich Sie dabei! 


Nathalie Brady 

Nathalie Brady

Praxis für systemisch-integrative Einzelberatung und Paartherapie

Reichsgasse 69

7000 Chur

Telefon 079 258 84 98

nathalie.brady@hotmail.com

nathaliebrady.ch